DER DREISSIGSTE SEPTEMBER von Martin Eller, WVZ-Nr. 1834, Leinwand 90 x 120 cm - Galerie Alte Schule

Der dreißigste September

Eine Melancholie in rot-orange

Der matte Dämmerungshimmel über Gründau, am letzten Tag des Septembers 2010, kurz nach Sonnenuntergang.

DER DREISSIGSTE SEPTEMBER von Martin Eller
Werkverzeichnis Nr. 1834
Tempera auf Leinwand 90 x 120 cm

1.800 €

Weitere Informationen anfragen

Beschreibung

Der matte Dämmerungshimmel über Gründau, am letzten Tag des Septembers 2010, kurz nach Sonnenuntergang, Blick nach Westen zur Wetterau. Die Nähe des Horizontes ist durch im letzten Tageslicht aufleuchtende Wolken fühlbar; die am Tage deutlich sichtbaren Farbunterschiede im Himmel zwischen diesiegem Horizont und dunkelblauen Zenit sind in diesem Bild durch ein dunkles Magenta oben und ein stumpfes Orange-rot in Horizontnähe ersetzt; die Verhältnisse kehren sich um, die hereinrechende Dunkelheit lässt die Farben ersterben. Die Melancholie wird nur durch ein paar von den letzten Sonnenstrahlen beleuchteten Abendwolken durchbrochen.

Dieses Bild wird einen Raum zum klingen bringen. Die Farbschönheit der Temperalasuren mit ihrer stumpfen, matten, gebrochenen Wirkung ergibt ein so untypisches modernes Gemälde, das zugleich naturalistisch und abstrakt wirkt. Die vollendete Farbwirkung lässt sich leider nicht auf Bildschirmen reproduzieren.

Ausstellungen

Das Werk wurde in mehreren früheren Ausstellungen zusammen mit der Ursprungsserie „Himmel über Gründau“ gezeigt, u. a. in Köln, Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Braunschweig und Baden-Baden. Die Galerie Alte Schule zeigt Ihnen das Werk erstmals seit 2012 wieder.

Provenienz

Das Werk befindet sich im Eigentum des Urhebers Martin Eller. Es wird durch die Galerie Alte Schule im Bestand geführt und über den Katalog zum Kauf angeboten.

Lieferumfang

  • Transport- und Schutzverpackung
  • Gemälde auf Papier und säurefreiem Trägerkarton

Einrahmung & Aufhängung

Das Gemälde ist hängefertig auf einen Keilrahmen gespannt, es hat keinen Zierrahmen. Es ist für die moderne, ungerahmte Hängung geeignet, der Seitenrand ist bemalt. Wenn Sie eine Einrahmung wünschen, unterbreiten wir Ihnen auf Anfrage Vorschläge für eine dezente Schattenfugenrahmung.

Zur sicheren Aufhängung empfehlen wir Ihnen die vormontierte klassische Aufhängung oder eine der anderen von uns angebotenen Aufhängevorrichtungen zu verwenden.

Bestellbezeichnung

Wenn Sie Fragen zu diesem Werk haben, kopieren Sie die Bestellbezeichnung in Ihre Nachricht:

DER DREISSIGSTE SEPTEMBER von Martin Eller, Werkverzeichnis Nummer 1834,Tempera auf Leinwand 90 x 120 cm
DER DREISSIGSTE SEPTEMBER von Martin Eller, WVZ-Nr. 1834, Leinwand 90 x 120 cm - Galerie Alte Schule

Eine Melancholie in rot-orange

DER DREISSIGSTE SEPTEMBER
von Martin Eller
Tempera auf Leinwand 90 x 120 cm

1.800 €

Weitere Informationen anfragen
DER DREISSIGSTE SEPTEMBER von Martin Eller, WVZ-Nr. 1834, Leinwand 90 x 120 cm - Galerie Alte Schule

Bestellung

Kauf oder Reservierung

    DER DREISSIGSTE SEPTEMBER von Martin Eller
    Werkverzeichnis Nr. 1834
    Tempera auf Leinwand 90 x 120 cm
    Preis: 1800 € inklusive gesetzliche Mehrwertsteuer und Versandkosten

    Mit Ihrer Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    Bitte beantworten Sie noch die Sicherheitsfrage durch Eingabe der richtigen Ziffer:

    Der verbindliche Kaufvertrag kommt erst nach unserer Auftragsbestätigung und Ihrer Zahlung zustande.